Modellierung & Simulation Computergestützte Modellierung Und Simulationen

Modellierung & Simulation Computergestützte Modellierung Und Simulationen

Spraying Systems Co. verwendet eine Kombination aus Finite-Elemente-Analyse (FEA), Computational Fluid Dynamics (CFD) und Fluid Structure Interaction (FSI), um Modellierungssimulationen durchzuführen. Unter Verwendung unserer proprietären Bibliothek mit Präzisionssprühdaten simulieren unsere Forschungsingenieure das Verhalten von Flüssigkeiten und Sprays in komplexen Geometrien, um Ihre Anwendungsprobleme zu lösen und Ihre Anwendungsfragen zu beantworten.

Wann verwenden wir Modellierungssimulationen?

Das Lösen von Sprühproblemen, das Optimieren der Leistung von Sprühsystemen und das Finden neuer Wege zum Sprühen ist unsere Mission. In manchen Fällen ist das Testen in den Labors jedoch nicht möglich. Vielleicht befindet sich die Düse Ihres Kunden in einem chemischen Verarbeitungsturm und daher ist die Umgebung unmöglich im Labor zu replizieren. Vielleicht ist das Spritzmaterial gefährlich und kann daher nicht sicher im Labor getestet werden. Oder das Testen ist zu kostspielig oder unrealistisch, weil Sie mehrere Variablen testen müssen. In diesen Fällen besteht unsere Lösung darin, diese Anwendungen mit unseren kundenspezifischen Berechnungsmodellen virtuell zu simulieren.

Wie unterscheiden sich unsere Modellierungssimulationen?

Subtitle

Unsere Modelle ermöglichen die Untersuchung der Flüssigkeits- und Gasströmung in Wäschern, Türmen, Kanälen und Trocknern, der internen Strömungseigenschaften in Sprühdüsen, der Gas- und Flüssigkeitsmischung in Zweiflüssigkeitsdüsen sowie des Wandaufpralls und der Abschattung. Wir können sowohl Standard- als auch benutzerdefinierte Modelle anbieten.

Standardmodelle verwenden theoretische numerische Codes, die einen hohen Zeitaufwand für den Benutzer und Rechenressourcen erfordern. Die Vorbereitung von Informationen, die Eingabe von Daten und die Berechnung können je nach Komplexität des Modells Wochen oder Monate dauern.

Kundenspezifische Modelle integrieren Daten, die in unseren Sprühlaboren gesammelt wurden, einschließlich:

  • Bekannte, nicht geschätzte, Modelleingaben für die Sprühcharakteristiken, um eine realistische Darstellung der Injektoren zu gewährleisten
  • Bekannte, nicht geschätzte, rheologische Eingaben, um eine angemessene Erfassung der Physik zu gewährleisten
  • Benutzerdefinierte Funktion (UDF) zur Modellierung der tropfenweisen Kondensation mit gleichzeitiger Verdampfung und Verbesserung des komplexen Stofftransfers von Harnstoff/Ammoniak in DeNOx-Anwendungen
  • Genaue und umfangreiche Modellvalidierungen zur Sicherstellung von Best Practices für Simulationen

Die Verwendung unserer Daten und speziell ausgestatteter Hardware ermöglicht es uns, Projekte schnell abzuschließen, um Sie bei der Optimierung von Aspekten Ihrer Sprühvorgänge zu unterstützen, einschließlich:

  • Flüssigkeits- und Gasströmung in Wäschern, Türmen, Kanälen und Trocknern
  • Sprühtropfen-Trajektorien und Verteilungen in Türmen und Kanälen
  • Interne Strömungseigenschaften von Sprühdüsen
  • Gas- und Flüssigkeitsmischung in Zweiflüssigkeitsdüsen
  • Wandaufprall und Abschattung
  • Wirksamkeit der Verschmutzungsreduzierung
  • Vermischung in großen Behältern
  • Festkörperkühlung in der Stahlindustrie
Lassen Sie uns über die Verwendung der CFD-Modellierung zur Optimierung Ihrer Sprühleistung sprechen Kontaktieren Sie uns

Typische Anwendungsbeispiele