globe Menü Suche
Fallstudie

Bessere Hähnchenqualität mit neuem Sprühverfahren


1

Aug 19



Ein großer Hähnchenverarbeiter war auf der Suche nach einer besseren Hähnchenqualität für seine Endkunden. Nach intensiver Recherche stellten sie fest, dass die Verbraucher saftigeres Hähnchenfleisch bevorzugten und es im Vergleich zum bisherigen Rezept des Herstellers als geschmackvoller empfanden.

Um die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen, beschloss der Hähnchenverarbeiter, eine Flüssigkeit auf Ölbasis auf das Hähnchen aufzutragen. Dies nach einer engen Vorgabe. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, musste die Flüssigkeit so nah wie möglich am Verpackungsprozess aufgetragen werden. Also bat uns der Hähnchenverarbeiter, eine Lösung zu entwickeln, die diesen Prozess automatisch abwickeln konnte.

Neuer Sprühprozess für bessere Hähnchenqualität

Unser lokaler Sprühexperte schlug eine Lösung mit 2 Sätzen von Sprühköpfen vor, um die Flüssigkeit auf das Hähnchen aufzutragen. Jeder Kopf enthält 3PulsaJet®-Düsen und wird von einem AutoJet® 1850+ System gesteuert . Diese Einrichtung ermöglicht das sofortige Öffnen und Schließen der Düsen, ohne die Sprühleistung zu beeinträchtigen. Nach einer Vorführung des Systems vor Ort war der Kunde überzeugt, dass dies die Lösung war, die er suchte. Die vollständige Kontrolle des Sprühvorgangs garantiert einen optimalen Auftrag des Öls auf das Hähnchen und ein geschmackvolleres Endprodukt.

Ergebnis

Die vorgeschlagene Lösung war genau das, wonach der Hähnchenverarbeiter suchte. Durch die Installation des AutoJet®-Systems mit den leistungsstarken PulsaJet®-Düsen können sie die ölbasierte Flüssigkeit kurz vor dem Verpacken präzise auf das Produkt auftragen. Das Hähnchen ist jetzt geschmackvoller und die Kundenzufriedenheit ist wieder gestiegen.